Polopicknick 2019

Schmutzige, weiße Jeans oder Picknickkörbe sind ein ungewöhnlicher Dresscode für ein Sommerevnt. Aber wenn das Polopicknick 16ten mal stattfindet, wird kaum ein weißer Fleck auf der traditionellen Spielerkleidung – eben jenen weißen Jeans – übrig bleiben. Polo ist eine der gefährlichsten Sportarten der Welt: schnell, hart, dreckig – aber auch sexy.
Direkt neben dem Spielfeld sitzen und picknicken die Zuschauer auf Ihren Decken und verfolgen beim mitgebrachten Picknick entspannt den sportlichen Kampf, Bei jedem noch so harten Match gilt unter Polospielerm Freundschaft und Fairniss gehen vor. Diese Stimmung überträgt sich auch auf die Besucher. Sollte etwas vergessen worden sein, gibt es genugend Aussteller die mit fast allem aushelfen können…

kurz & knapp

  • 27. & 28. Juli 2019 / Einlass ab 12:00 Uhr
  • Poloplatz am Hugerlandshofweg, 48155 Münster-Handorf
  • Tickes sind an der Tageskasse für 15 Euro und im Vorverkauf für 12,50 Euro erhältlich
  • Kinder bis 12 Jahre haben kostenfreien Eintritt
  • Vorverkauf über Ticketmaster: Link
  • Die Erlöse kommen einer lokalen karitativen Organisation zugute.

Das Polopicknick zählt zu den bestbesuchten Poloturnieren in ganz Europa. Das war auch im letzten Jahr mit rund 5.500 Zuschauer nicht anders. „Das Polopicknick ist bei den Spielern wegen der hohen Besucherzahl und der besonderen Stimmung so beliebt – und vielleicht auch wegen der Parties“, so Schneberger schmunzelnd. „Polo gilt in weiten Teilen Deutschlands als Randsport – hier in Münster ist das anders: Es gehört mittlerweile einfach dazu.“